Erneuter Schlag gegen den Dollar! Indien bezahlt iranisches Öl in Rupien

Angesichts der US-Sanktionen gegen den Iran bezahlt Indien das Öl aus dem Land nun in Rupien. Die Strafmaßnahmen Washingtons gegen Teheran werden wirkungslos.

Vor rund drei Monaten sagte Subhash Chandra Garg, Wirtschaftssekretär im indischen Finanzministerium, dass Indien immer noch kein Zahlungssystem für den anhaltenden Einkauf von Rohöl aus dem Iran ausgearbeitet hat um als zweitgrößter Ölkunde des Landes weiterhin das Schwarze Gold zu importieren.

https://i2.wp.com/www.zerohedge.com/sites/default/files/inline-images/iran%20oil%20clients_0.jpg?resize=388%2C467&ssl=1

Dies geschah inmitten von Berichten, dass Indien den US-Dollar im Handel mit Öl mit Russland, Venezuela und dem Iran aufgegeben und stattdessen den Handel entweder in indischen Rupien oder im Rahmen eines Tauschabkommens abgewickelt hatte. Eines war jedoch sicher: Indien wollte weiterhin Öl aus dem Iran importieren, denn Teheran bietet indischen Käufern großzügige Rabatte und Anreize zu einer Zeit, in der die indische Regierung mit höheren Ölpreisen und einer schwächeren lokalen Währung zu kämpfen hat, die zusätzlich ihre Ölimportrechnung belastet.

Nun hat Indien eine Lösung für das Problem gefunden und damit begonnen, den Iran für das Öl in Rupien zu zahlen, sagte ein leitender Bankbeamter am Dienstag. Eine Quelle aus der Industrie teilte Reuters mit, dass Indiens führende Raffinerien, die Indian Oil Corp und Mangalore Refinery & Petrochemicals, Zahlungen für iranische Ölimporte geleistet haben. https://www.reuters.com/article/us-india-iran-payment-exclusive/exclusive-indian-refiners-pay-for-iranian-oil-in-rupees-uco-bank-executive-idUSKCN1P21XF

Indien lässt sich damit nicht von Washington erpressen sondern geht jenen Weg, von dem das Land am meisten profitiert. Auch wenn das Trump und dessen Administration nicht freut.

India Begins Paying For Iranian Oil In Rupees

Übersetzt.. Contra-Magazin

Kommentare sind geschlossen.