Siedler Invasion in Hebron durch Siedler und schwer bewaffnete Soldaten

Viele Siedler, die von einem zionistischen “Reiseleiter” angeführt wurden, betraten heute die Altstadt von Hebron. Die schwer bewaffneten Soldaten und die Präsenz der Grenzpolizei um den Überfall herum erinnern wöchentlich an die anhaltende ethnische Säuberung Palästinas.

Viele Menschenrechtsverletzungen sind eine fortwährende Realität oder treten täglich in Hebron auf. Palästinenser, deren Menschenrechte ständig verletzt werden, werden immer wieder an den besonderen Status erinnert, den die jüdischen Siedler bei der Besetzung des palästinensischen Landes genießen.

Dies ist eine intensive Realität, insbesondere für das Leben im israelischen…..

Kommentare sind geschlossen.