Türkische Armeeführung streitet über militärische Operation in Syrien

Bild: Der türkische General Ismail Metin Temel, der Kommandant der Operation Olivenzweig, besucht den Berg Bersaya, nördlich der syrischen Stadt Azaz nahe der Grenze zur Türkei, 29. Januar 2018.

Während die Türkei mit den Vereinigten Staaten über die Ausarbeitung einer Roadmap für das Gebiet östlich des Euphrat und Manbijs verhandelte und sich auch mit Moskau abstimmte, um grünes Licht für eine mögliche militärische Operation gegen die kurdischen Streitkräfte zu erhalten, entstand in der türkischen Armee eine ungewöhnliche Entwicklung: Vier-Sterne-General Ismail Metin Temel, der Kommandant, der die Fronten im Irak und in Syrien leitet und einen Ruf für seine Führungsqualitäten während der Operationen Euphratschild- und Olivenzweig in Syrien aufgebaut hat, und Brigg Mustafa Barut, der Kommandant der Vierten Kommandobrigade, wurden plötzlich in Bürojobs versetzt.

Türkische Zeitungen berichteten, dass sie wegen ihrer Einwände gegen…..

Kommentare sind geschlossen.