Jetzt kommt die Bankenkrise

Das Buch Finanzmafia ist im Westend-Verlag erschienen. Quelle: WestendFoto: Westend

Von noch keiner offiziellen Seite vorhergesagt und dennoch so sicher wie kaum ein anderes Ereignis rund um den schnöden Mammon: Uns erwartet eine europäische Bankenkrise, von der wir nur wissen, dass sie in absehbarer Zeit kommen wird. Ob in einigen Monaten oder bereits in einer Woche – niemand kann es genau vorhersagen. In welchem Umfang sie Eigendynamik entwickeln und außer Banken auch andere Branchen in die Tiefe reißen wird, bleibt vorerst im Dunkeln. Und welche Rettungsschirme aufgespannt werden müssen, um ein allgemeines Chaos zu vermeiden, ist in erster Linie der Weitsichtigkeit der Mannschaft um EZB-Chef Mario Draghi überlassen.

Derweil bleibt offen, ob nicht bereits die jüngste italienische Bankaffäre den Beginn der neuen Branchenkrise markieren könnte: Die EZB musste die Carige Bank aus Genua unter ihre Fittiche nehmen, nachdem deren Manager eine Kapitalerhöhung vermasselt hatten. Dieser Schritt der EZB ist einmalig. Jetzt braucht man sich nur vorzustellen, sie würde…..

Kommentare sind geschlossen.