Venezuela fängt Schiffe von Exxon Mobil in strittigen Gewässern ab

Mit den Angaben der Längen- und Breitengrade der Position der Exxon-Schiffe und der Projektion des Orinoco-Deltas wehrt sich Venezuela gegen den Vorwurf der AggressionMit den Angaben der Längen- und Breitengrade der Position der Exxon-Schiffe und der Projektion des Orinoco-Deltas wehrt sich Venezuela gegen den Vorwurf der Aggression

Caracas/Georgetown. Ein Abfangmanöver der venezolanischen Kriegsmarine gegen zwei Schiffe, die im Auftrag des US-Ölkonzerns Exxon Mobil im Seegebiet vor der Esequibo-Region seismische Erkundungsarbeiten durchgeführt haben, hat einen Territorialkonflikt zwischen Venezuela und Guyana wiederbelebt. Einem Reuters-Bericht zufolge drängte die Marine von Venezuela die Exxon-Schiffe ab und zwang sie, die Gewässer zu verlassen.

Das Außenministerium von Guyana protestierte unmittelbar gegen “diesen illegalen, aggressiven und feindseligen Akt”, der die Souveränität des Landes verletzt hätte. Die Erklärung des Ministeriums betonte weiter, dass der Zwischenfall……

Kommentare sind geschlossen.