NWO Marionette Angelina Jolie will in die Politik

jolie one eye

Die Schauspielerin Angelina Jolie will in die Politik. Das geht aus einem Interview hervor die sie dem BBC Radio 4 gab.

Sie sagte im Interview:

„Ich werde ehrlich gesagt alles tun, von dem ich überzeugt bin, dass es einen echten Wandel herbeiführen kann.“, so Jolie.

Nach eigener Aussage ist Jolie inzwischen gereift, um ein politisches Amt zu bekleiden.

„Ich kann viel weg stecken“, so Jolie weiter.

Sie habe bisher auch viel „ohne ein Amt“ erreichen können. Ein Sprung in die Politik sei nicht ausgeschlossen.

Denn als Botschafterin der Vereinten Nationen habe Jolie Erfahrungen bei der Zusammenarbeit mit Regierungen und mit dem Militär/NATO sammeln können.

Um gegen Vergewaltigung in Kriegsgebieten vorzugehen, hat Jolie auch mit der Nato eng zusammengearbeitet.

Dabei engagierte sie sich zum Beispiel für die Rechte der Frauen und besuchte viele Flüchtlingslager, um auf das Schicksal von Kriegsflüchtlingen aufmerksam zu machen. Die Völkerrechtswidrigen Bombardierungen der US/NATO, die eigentlichen Flüchtlingsmacher hat sie bis jetzt aber nicht kritisiert.

Bildergebnis für angelina jolie jens stoltenbergBild:NATO

Ihre Sichtweise auf Krisen ist immer die gleiche wie die der NATO.

In einem Interview von Al Jazeera Balkans ab Min. 3.34 erklärte sie:

“Es ist wichtig, dass wir rechtzeitig eingreifen” entweder “diplomatisch, wenn machbar oder mit Gewalt, wenn wir müssen.”

Im Oktober 2011, nach sieben Monaten unerbittlicher NATO-Bombardierung, eilte Jolie nach Libyen und begrüßte begeistert die libysche “Revolution” mit folgenden Worten:

Ich bin….hier im Namen des libyschen Volkes, um ihnen Solidarität zu zeigen. Ich denke das diese Revolution im Namen der Menschenrechte geschah, worauf diese Menschen gedrängt haben um ihnen zu helfen und neue Gesetzte umzusetzen und ihnen bei der Planung der Zukunft des Landes zu helfen.

Wer mehr über Angelina Jolie wissen will – „Humanitäre“ NATO-Propagandawaffe mit falschem Mutter-Teresa-Image….bis zur Mitte runter scrollen…

jolie cfr

Dabei dürfen wir nicht vergessen das Angelina Jolie ein Mitglied im elitären Klub des Council on Foreign Relations ist. Dieser Verein wurde von David Rockefeller gegründet und der Kriegsverbrecher Dick Cheney war auch langjährige Direktor.

Und nun will also Angelina Jolie, ein langjähriges Mitglied im CFR ist in die Politik. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

Was ist der Council on foreign Relations (CFR) ?

Klick Bild für Video

Kommentare sind geschlossen.