Eine dringend nötige „Alphabetisierung“ (LikBez) über russisch Tu-160 Bomber in Venezuela

Rostige Museumsantiquitäten oder der Todesstern aus Star Wars?

Erinnert ihr euch, was geschah, als der Flugzeugträger Admiral Kuznetsov um Europa herum schipperte, um das östliche Mittelmeer zu erreichen? Die NATO-Führungskräfte machten sich über den schwarzen Rauch lustig, der aus dem Schiffsmotor kam, während sie gleichzeitig die Kuznetsov beschatteten, als wäre es der Todesstern aus Star Wars und als ob sein letztes Ziel darin bestünde, die britischen Inseln auszulöschen. Offen gesagt, das ist nichts Neues. Schon während des Kalten Krieges kanzelten westliche Propagandisten gerne alle sowjetischen Waffensysteme als Schrott ab und erklärten gleichzeitig, dass sie die schrecklichen Waffen eines mordorähnlichen Bösen Imperiums seien, das die gesamte freie Welt zerstören würde. Diesmal sehen wir genau das gleiche Muster wieder:

Die NATO ist damit beschäftigt, “Museumsstücke” abzufangen.

Der US-Botschafter in Kolumbien, Kevin Whitaker, erklärte, dass diese Flugzeuge so alt wie “Museumsstücke” seien.

Mike Pompeo (der sogar Nikki Haley fast klug und fast süß aussehen lässt!) erklärte wütend, dass es sich hierbei um einen Fall von “zwei korrupten Regierungen handelt, die öffentliche Gelder verschwenden und Liberty und Freiheit unterdrücken, während ihr Volk leidet”.

 

Diego Moya-Ocampos, Senior Analyst bei IHS Markit Ltd, einem in London…..

Kommentare sind geschlossen.