Schlimmer als Generalstreik

Funny_Joke

Macht Dein Job Dich krank? Dann lasse Dich doch endlich vom Arbeitgeber kündigen. Besorge Dir eine 6-monatige Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung wegen Burn-Out, Depressionen, Angstzuständen, Alkoholgefährdung und melde Dich bei der Agentur für Arbeit als arbeitsunfähig erkrankt. Ungläubige Arbeitsvermittler können die Arbeitsunfähigkeit des Erwerbslosen nach §56 SGB II von einem ärztlichen Gutachter des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK) oder durch einen „Amtsarzt“ , sprich Vertrauensarzt der Agentur für Arbeit überprüfen lassen.

In den mit Fangfragen gespickten gesundheitlichen Selbsteinschätzungsbogen (Vorab-Fragebogen) des ärztlichen Gutachters, auf keinen Fall Krankheiten ´reinschreiben, sondern immer nur Symptome also Beschwerden. Niemals den ärztlichen Gutachtern….

Kommentare sind geschlossen.