Die “Spiegelaffäre”: Das russische Fernsehen stellt die Fragen, die in Deutschland niemand stellt

Der Skandal um gefälschte Artikel im Spiegel war am Sonntag auch Thema in der russischen Sendung “Nachrichten der Woche” und das russische Fernsehen stellte die Fragen, die man eigentlich von der deutschen Presse erwarten müsste. Nämlich die Frage nach systematischen Fake-News in den deutschen und westlichen Medien. Ich habe den Bericht übersetzt.
Beginn der Übersetzung:
In Deutschland gibt es in und um das angesehene Journal Spiegel einen riesigen Skandal. Der 33-jährige Claas Relotius, ein Journalist und Redakteur des Spiegel, musste zugeben, dass er in seinen Reportagen, sei es aus dem Irak oder aus….
…passend dazu….
Die aktuelle “Spiegel-Affäre”: Der Skandal, der eigentlich keiner ist
Seit der Spiegel vor einigen Tagen eingestehen musste, dass einer seiner Redakteure Artikel gefälscht hat, läuft mein Email Postfach über. Alle fragen: „Warum schreibst Du dazu nichts? Du hast doch die Seite Anti-Spiegel!“. Die Antwort ist einfach: Es ist völlig uninteressant. Und hier sehen Sie, warum.
Die Geschichte um den kleinen Schreiberling Claas Relotius ist die Geschichte eines jungen Mannes, der seine Karriere mit ein paar phantasievollen Lügen pushen…..
….passend auch noch……
Spiegel-Skandal beweist, Profijournalisten sind Lügenbarone

Spätestens seit dem 11. September 2001 gehört DER SPIEGEL für mich zur “Lügenpresse” und ist nicht mehr als seriöse Nachrichtenquelle anzusehen. Wer die offizielle Erklärung über 9/11 als Wahrheit annimmt und bis heute propagiert, wie dieses Magazine, ignoriert völlig die Fakten und ist ein Lügner.

Dieses unter Journalisten seit langem als “deutschsprachiges Leitmedium” eingestufte Blatt, dem die Funktion zukommt, die gesellschaftliche Kommunikation und Öffentlichkeit in Deutschland zu “gestalten und zu prägen”, läuft für mich unter dem neuen Begriff “FAKE-NEWS”.

Ich nenne dieses Drecksblatt deshalb nur noch völlig abwertend “DER SCHMIERGEL”, ein Kunstwort abgewandelt aus “schmieren” und dessen Bedeutung aus dem Duden, “flüchtig und nachlässig schreiben” oder…..

Kommentare sind geschlossen.