USA wollen die Arktis! Russland und China blockieren

Die US Navy erwägt das U-Boot-Jagdflugzeug P-8 Poseidon auf einer ehemaligen Alaska-Basis einzusetzen, um die Aktionen von China und Russland in der Arktis genau zu überwachen.

Ähnliches Foto

Laut US-Marineminister Richard Spencer ist diese Aktion auf die Präsenz russischer Truppen in der Arktis zurückzuführen, die anscheinend Such- und Rettungseinsätze durchführen. Auch die Präsenz Chinas wächst ist am wachsen.

Spencer erklärt weiter, dass die USA ihre Streitkräfte verstärken müssen, um zu versuchen, den US-Service in der Region zu erhalten.
In Adak Island auf einer abgelegene Insel Hunderte von Meilen vor der Küste Alaskas und in der Nähe der Insel Aleutian wird ein Flugplatz für die Marine “sehr gut präpariert”

Marineoffizielle schätzten die Kosten für die Reaktivierung der Basis von Adak auf etwa 1,3 Milliarden US-Dollar.

Die arktische Region beherbergt etwa 15% des weltweit verbleibenden Öls sowie etwa 30% der Erdgasvorkommen.

Laut dem russischen Verteidigungsminister Sergej Shoigu haben die Vereinigten Staaten seit August eine zweite operative Flotte der US-Marine aufgebaut, um ihre militärische Präsenz in der Arktis auszubauen. In der Zwischenzeit, in der die USA eine Expansion vorbereiten, plant Russland Strategien, um jede Art von Bedrohung in der Region einzudämmen.

US Attempting To Gain the Arctic – Russia and China Blocks Such A Move

Kommentare sind geschlossen.