George Soros: Eingriff in Venezuela

Wer nicht genug „westlich“, das heißt liberal-kapitalistisch bzw. amerikafreundlich ist, gerät in das Interessengeflecht um den Milliardär George Soros. So auch Venezuela, das den Kurs einer eigenständigen lateinamerikanischen Ordnung verfolgt. Die George-Soros-Stiftung „Open Society“ gibt ganz offen zu, die venezolanische Regierung stürzen zu wollen.

Kommentare sind geschlossen.