Eine riesige Stadt und mehrere pyramidenförmige Strukturen unter dem fuxischen See in China gefunden

Archäologen haben kürzlich die Überreste alter Gebäude am Fuße des Fuxian Lake in der Provinz Yunnan, China, entdeckt.

Ebenfalls gefunden wurden platzierte Steine mit Schnitzereien, die als sehr geheimnisvoll eingestuft werden. Diese Ergebnisse stellen frühere Funde und Ergbenisse von Experten in Frage. Nach Angaben der chinesischen Zeitungen, muss es sich um die Stadt namens Yuyuan handeln. Yuyuan wurde in der westlichen Han-Dynastie von 206 v. Chr. bis 24 n. Chr. im demographischen Fuxian Lake gegründet. Yuyuan verschwand von 589 n. Chr. bis 907 n. Chr. während der Sui- und Tang-Dynastie aus der historischen Aufzeichnung. Eine städtische Legende behauptet, dass die Stadt auf den Grund des Fuxianischen Sees gesunken ist.

Lake Error Film

Eine alte unbekannte Stadt

Diese jüngsten Erkenntnisse deuten darauf hin, da die Überreste der Gebäude aus Stein waren.

Durch Sonaruntersuchungen wurde festgestellt, dass die Architektur am Fuße des Fuxian Lake rund 2,4 Quadratkilometer umfasst. Dies ist eine Großstadt, die in der Geschichte nie dokumentiert wurde.

Eine Pyramide und rätselhafte Schnitzereien

Ebenfalls fand man auf dem Grund des Sees die Überreste einer Pyramide, die als komplexer gilt als die berühmten ägyptischen Pyramiden.

Pyramids China Lake Fuxian Chinese

preview

Einer der vielen gefundenen Steine hat besondere Aufmerksamkeit erregt. Im rechten oberen Teil des Steins befindet sich ein kleiner Kreis, der mit sieben radialen Linien umrandet war. Diese Schnitzerei ähnelt der Sonne. Ein kleinerer Kreis ist auf der linken Seite des gleichen Steins geschnitzt, allerdings mit nur vier radialen Linien. Diese Art von Schnitzereien gelten in der Fachwelt als selten und werden auf mehr als 1.800 Jahre alt geschätzt. In diesem Zeitraum sind solche oder ähnliche Schnitzereien nicht bekannt.

Fuxian Lake Chengjiang CountySchnitzereien auf einem der Steine in den Unterwasserruinen des Fuxian Lake.

Auf den Steinen fanden sich auch Schnitzereien, die an Masken erinnern. Diese Masken ähneln aber nicht den Masken, die aufgrund von Zahnabdrücke der Menschen rekonstruiert wurden

Experten sind momentan ratlos was diese Ergebnisse bedeuten, daher sind Forschungen weiterhin nötig.

hier noch ein Video in englisch dazu……

Quellen: 1,2,3,

Bilder: http://kuaibao.qq.com/

Kommentare sind geschlossen.