Das russische Außenministerium über die Debatte in der UNO zum Vorfall von Kertsch

Bei der heutigen Pressekonferenz des russischen Außenministeriums nahm die Sprecherin Maria Sacharova auch zu einer Debatte über der Vorfall von Kertsch in der UNO Stellung. Die Ukraine versuchte dabei, Russland als Schuldigen für die von der Ukraine begangene Grenzverletzung hinzustellen. Besonders dreist ist dieser ukrainische Versuch vor dem Hintergrund der heutigen Ankündigung der Ukraine, derartige Provokationen zu wiederholen. Ich habe die offizielle Stellungnahme des russischen Außenministeriums übersetzt.

Beginn der Übersetzung:
Am 17. Dezember fand eine Plenarsitzung der Generalversammlung der ….
…passend dazu….
Das russische Außenministerium zu Nord Stream 2 und dem Gastransit durch die Ukraine
Bei der wöchentlichen Pressekonferenz hat die Sprecherin des russischen Außenministeriums auch über Nord Stream 2, die Zukunft des Gastransits durch die Ukraine und die amerikanischen Versuche, Fracking-Gas nach Europa zu verkaufen, gesprochen. Ich habe die offizielle Erklärung übersetzt.
Beginn der Übersetzung:
In letzter Zeit wurden in Washington und einigen europäischen Hauptstädten erneut Erklärungen gegen den Bau der Nord Stream 2-Gaspipeline abgegeben, in denen der angeblich nicht-wirtschaftliche Charakter des Projekts und die damit…..
…und noch…..
Das russische Außenministerium über Verzögerungen bei der Aufklärung von Giftgasangriffen in Syrien
Heute fand wieder die wöchentliche Pressekonferenz des russischen Außenministeriums statt. Und wie üblich übersetze ich die Meldungen, die ich für das interessant für das deutsche Publikum halte. Heute ging es unter anderem um einen Giftgasangriff in Syrien Ende November, über den in Deutschland kaum berichtet wurde.
Daher zunächst ein paar einleitende Worte von mir: Am 24. November kam es…..

Kommentare sind geschlossen.