Anarchie ist letztlich Ratlosigkeit

Anarchie / Quelle: Pixabay, lizenezfreie Bilder, open library: https://pixabay.com/de/anarchie-graffiti-berliner-graffiti-8265/Anarchie / Quelle: Pixabay, lizenezfreie Bilder, open library: https://pixabay.com/de/anarchie-graffiti-berliner-graffiti-8265/

Die Wut der Gelbwesten diskutiert nicht. Sie zerstört, weil auch die Populisten rechts und links den Menschen die verlorene Zuversicht nicht zurückgeben.

Sie haben jede Zuversicht verloren. Mit Gewalt entlädt sich die Wut der Gelbwesten auf Frankreichs Straßen und jagt den Eliten Angst ein. »Wem folgen sie? Was treibt sie?«, fragen Politiker und Intellektuelle. »Gibt es einen Maximilien de Robespierre, der heimlich die Fäden spinnt und den Terror der Straße inszeniert?«

Jetzt, vor den Feiertagen, scheint Ruhe einzukehren. Oder trügt der Schein? Seit den Unruhen in den Pariser Banlieues im Jahr 2005 kehrte Volkes Zorn immer wieder zurück. Und er nahm an Stärke zu.

Andernorts, wie etwa in Deutschland, tobt der Furor vorzugsweise anonym in den sozialen oder auch »alternativen« Medien. Wie die Gelbwesten auf der Straße…..

Kommentare sind geschlossen.