Christmas Shopping – Ein öffentlich-rechtlicher Wahnsinn in Hessen

NachDenkSeiten - Die kritische Website

Während im polnischen Katowice auf der Weltklimakonferenz darüber beraten wird, welche Maßnahmen ergriffen werden müssten, um die drohende Klimakatastrophe abzuwenden, verlost der Hessische Rundfunk unter seinen Hörerinnen und Hörern einen Kurztrip nach New York zum Christmas Shopping. Per Flugzeug, versteht sich. Dieses Zugleich offenbart den ganzen Wahnsinn unserer gegenwärtigen Situation: Hehre Absichtsbekundungen in den Konferenzsälen, business as usual in unserem Alltag. Ein empörter Zwischenruf von Götz Eisenberg.

Der Gießener Weihnachtsmarkt wurde letzte Woche vom hr3 Christmas Shopping Mobil heimgesucht. „So haben wir das New York Feeling auf Euren Weihnachtsmarkt gebracht“, heißt es in einer Verlautbarung des Senders. Ein mitgereister Nikolaus verteilte auf dem Kirchenplatz „faire Schokolade“. Man lässt sich nicht mal die Zeit, „fair gehandelte Schokolade“ zu sagen, sondern…..

Kommentare sind geschlossen.