Operation « Timber Sycamore » geht weiter

Die von Präsident Barack Obama begonnene « Timber Sycamore »-Operation wurde kurz vor der Wahl von Präsident Donald Trump privatisiert. Sie wird jetzt von dem Investmentfonds KKR (gegründet von Henry Kravis und dessen militärische Aktivitäten von dem ehemaligen CIA-Chef, General David Petraeus, geleitet werden) koordiniert.

« Timber Sycamore » ist der größte Waffenschmuggel der Geschichte. Er umfasst mindestens 17 Regierungen. Die Transporte zu den dschihadistischen Organisationen werden von der öffentlichen Gesellschaft des aserbaidschanischen Flugfrachters, Silk Way Airlines, betrieben.

In der Woche vom 27. November bis zum 2. Dezember 2018 sind acht Frachter dieser Firma in Aden (Jemen), Erbil und Bagdad (Irak), in Beirut (Libanon), in Dschibuti (Dschibuti), in Kabul und Bagram (Afghanistan) und in Tripolis (Libyen) gelandet. Darüber hinaus operierte Taquan Air einen Personenpendelverkehr zwischen Dschibuti und Aden, Firma, die bis jetzt nur ein kleines US-Unternehmen war, ausschließlich für Geschäftsreisen und Urlaubsreisen in Alaska.

Übersetzung
Horst Frohlich

Kommentare sind geschlossen.