UN-Menschenrechtsrat wählt ausgerechnet Senegal zum Vorsitzenden

UN-Menschenrechtsrat wählt Senegal zum Vorsitzenden. Bereits als  Faisal bin Hassan Trad aus Saudi Arabien zum neuen „Experten“ der Vereinten Nationen für Menschenrechte ernannt wurde, gab es heftige Kritik und Entsetzen. Jetzt also wählte der Menschenrechtsrat Coly Seck aus Senegal für 2019 zum Präsidenten. Ausgerechnet Senegal:  Gewalt gegen Frauen, Genitalverstümmelung, Folter, willkürliche Verhaftung, korrupte Justiz und Polizei, Kindesmisshandlung, Menschenhandel, Zwangsarbeit und nicht zu vergessen, der Krieg im Jemen. Mindestens 65 000 Menschen im Jemen sind von Hungersnot betroffen. Hervorgerufen durch einen Krieg, einer Intervention einer von…..

Kommentare sind geschlossen.