Terroranschlag von Strassburg kommt wie gerufen

Wenn ich der französische Innenminister wäre und fast 90’000 Polizisten aufbieten musste, um die Gelben Westen landesweit unter Kontrolle zu bringen, wie am vergangenen Wochenende, dann würde ich mir was einfallen lassen, damit ich in Zukunft hart durchgreifen kann und es keine Demonstrationen mehr gibt. Ich würde einen “Terroranschlag” inszenieren, am besten auf einen Weihnachtsmarkt, um dann die höchste Terrorwarnstufe für das Land ausrufen und alle Versammlungen aus “Sicherheitsgründen” verbieten zu können. Quelle coïncidence, genau das ist in Strassburg passiert!!!

Es wird uns erzählt, ein 29-jähriger Mann eröffnete am Dienstagabend gegen 20 Uhr am Weihnachtsmarkt von Strassburg das Feuer. Er erschoss zwei Menschen (zuerst hiess es drei). 14 Menschen wurden verletzt, acht……

Kommentare sind geschlossen.