Warum Russland nirgendwo einmarschieren wird, weder in die Ukraine, die baltischen Kleinstaaten oder sonstwo

Die AngloZionistische Propagandamaschine warnt uns ständig davor, dass Russland kurz davor steht, in ein Land einzumarschieren. Die Liste der Kandidaten für eine Invasion ist lang und reicht von Norwegen bis in die Ukraine und umfasst die baltischen Staaten, Polen und sogar Länder weiter westlich. Natürlich wird uns auch gesagt, dass die NATO und die USA hier sind, um das zu verhindern. Nun, da danken wir Gott dafür, richtig?

Aber was in dieser Erzählung auffallend fehlt, ist eine Diskussion über die möglichen russischen Motive für einen solchen Militärschlag. Typischerweise wird uns lediglich gesagt, dass Russland die europäische Nachkriegsordnung und die Grenzen durchbrochen hat, indem es die Krim “annektiert” und Streitkräfte in den Donbass geschickt hat. Jeder, der den IQ einer Raumtemperatur oder darüber hat, erkennt inzwischen, dass beide Behauptungen total Gaga sind. Diejenigen, die die internationale Ordnung und die Grenzen nach dem Kalten Krieg tatsächlich gebrochen haben, waren die NATO-Mitgliedstaaten, als sie militärische Gewalt in völliger Illegalität eingesetzt haben, um Jugoslawien zu zerstören. Was das Volk der Krim betrifft, so hatten sie die Möglichkeit, in einem Referendum über ihre Zukunft abzustimmen, ganz im Gegensatz zu den Bewohnern des Kosovo, die keine…..

Kommentare sind geschlossen.