«Children Accuse – Children-Victims of Nato Aggression against FR Yugoslavia»

Zeit-Fragen - Zeitung für freie Meinungsbildung, Ethik und Verantwortung für die Bekräftigung und Einhaltung des Völkerrechts, der Menschenrechte und des Humanitären Völkerrechts.

Der Krieg der Nato gegen ein kleines Land auf dem Balkan erlebt bald seinen 20. Jahrestag. Heute Serbien und Kosovo-Methochia, damals das schon zerstückelte Jugoslawien, erfuhren einen «Blitzkrieg», wie ihn Hitler nicht besser hätte machen können. Novi Sad, Belgrad, Südserbien und der Kosovo wurden mit Clusterbomben und Mini-Nukes überzogen, die ihre grausame Spur der Vernichtung des Lebens bis heute zeitigen.
Die Kommission der Feststellung von Verbrechen gegen die Menschlichkeit und das Völkerrecht der Bundesrepublik Jugoslawien zeigt im vorliegenden Buch das Schicksal der Kinder auf, die unbarmherzig ins Leiden und den Tod geschickt wurden. Autorin ist Dr. Margit Savovic, damals Ministerin für Menschenrechte in der jugoslawischen Regierung. Nur wenige hundert Exemplare dieser Dokumentation wurden gedruckt, obwohl sie zum Verständnis des Ausmasses der Angriffe auf die Zivilbevölkerung im April/Mai 1999 gewichtige Hintergründe bietet.
Auf dem Feld, bei der Ernte oder dem Hinaustreiben des Viehs, beim …..

Kommentare sind geschlossen.