Die USA destabilisieren den Irak seit Jahrzehnten, das US-Repräsentantenhaus hat einen neuen Plan zur Stabilisierung

The Ron Paul Peace and Prosperity Institute

Die Vereinigten Staaten von Amerika griffen den Irak 1990 im Golfkrieg an, gefolgt von jahrelangen US-Bombardierungen im Irak. Dann, im Jahr 2003, drangen die Vereinigten Staaten von Amerika in das Land ein und eroberten den Irak im Irakkrieg. Seitdem sind viele US-Soldaten im Irak stationiert, zusammen mit einem riesigen Kontingent von Mitarbeitern der US-Regierung und Auftragnehmern aus verschiedenen Behörden, die versuchen, das Land nach den Wünschen der USA zu gestalten. Immerhin 28 Jahre nach Beginn all dessen (wobei die USA davor die Regierung des Irak unterstützt hatte, die sie später stürzte), genehmigte das US-Repräsentantenhaus am Dienstag einen Gesetzentwurf mit dem Titel Preventing Destabilisation of Iraq Act…….

Kommentare sind geschlossen.