Georgischer Krieg mit Russland 2008 – Was haben Poroschenko und Saakaschwili gemeinsam?

Die Äußerungen, die man in diesen Tagen vom ukrainischen Präsidenten Poroschenko hört, erinnern in fataler Weise an Äußerungen des damaligen georgischen Präsidenten Saakaschwili im Jahre 2008. Und seine Äußerungen damals führten zu einem Krieg. Bleibt zu hoffen, dass sich die Geschichte nicht wiederholt.

Im Jahre 2008 regierte in Georgien Präsident Saakaschwili, der sein Land in die Nato führen wollte und sich der Unterstützung der USA sicher glaubte. Mit Hilfe dieser Unterstützung wollte er einen Konflikt lösen, der seit 1991 vor sich hin köchelte. Es ging um die….

Kommentare sind geschlossen.