Altparteien lehnen öffentliche Anhörung zum UN-Migrationspakt vor Unterzeichnung ab

Der am Mittwoch eingebrachte Antrag der AfD-Fraktion im Petitionsausschuss den UN-Migrationspakt in einer Ausschusssitzung öffentlich zu debattieren,wurde von allen anderen Fraktionen im Deutschen Bundestag abgelehnt.

Die AfD-Fraktion forderte in ihrem Antrag anlässlich des weit überschrittenen Quorums der Petition 85565 , die innerhalb weniger Tage über 93.000 mal gezeichnet worden war, die Einberufung einer öffentliche Ausschusssitzung zum nächstmöglichen Termin am 10.12.2018. Alle anderen Fraktionen im Deutschen Bundestag lehnten den AfD-Antrag ohne Debatte ab.

Johannes Huber, Obmann der AfD im Petitionsausschuss, äußerte scharfe…..

Kommentare sind geschlossen.