Poschorenko und Alenga – ein Märchen

uncuttippPoschorenko und Alenga, so heißt ein altes, ukrainisches Volksmärchen, das davon handelt, dass der sehr kluge und zudem sehr reiche Igor Abramowitsch Poschorenko sich mit etwas ganz Großem in die Geschichtsbücher einschreiben wollte und davon, wie er die längst nicht so reiche und auch längst nicht so kluge Alenga von Mergania dazu bringen wollte, mit ihren Galeeren im Asowschen Meere herumzukarriolen, damit der russische Bär aus seiner Höhle gekrochen käme und endlich wieder ein großer Krieg ausbräche. Das wollte sich Igor Abramowitsch Poschorenko dann als sein Verdienst an die Brust heften, dass ihm gelungen sei, was so viele vor ihm erfolglos versucht hatten.

Doch Alenga, die nicht zugeben will, dass sie nicht über einziges einsatzbereites Schiff verfügt, das nicht schon andere, wichtige Aufgaben wahrzunehmen hat, verlangt von Poschorenko, wenn sie ihm ihre Gunst erweisen solle, müsse er ….

Kommentare sind geschlossen.