Überwachung der 5G-Mobilfunknetze bringt neues Sicherheitsdilemma

5G-WerbungJosep Lago AFP

Um die kommenden virtualisierten 5G-Netze überwachen zu können, braucht es dort eine ganze Reihe von Abzapfpunkten. Die streng geheime Liste aller polizeilich überwachten Nummern müsste vielfach dupliziert und an allen Abzapfpunkten im gesamten 5G-Netz permanent verfügbar sein.

Wie alle Vorgängernetze unterliegt auch der kommende Mobilfunkstandard 5G überall auf der Welt den staatlichen Vorgaben zur Überwachbarkeit aller Kommunikationen. Dazu müssen diese Netze, wie berichtet, an mehreren Punkten „aufgebohrt“ und Zusatzfunktionen integriert werden. Dabei zeichnet sich schon ein erstes Dilemma ab und wie so oft besteht es auch hier zwischen…..

…passend dazu…..
Meine Daten gehören dir? Besserer Zugriff auf Daten von Facebook & Co gefordert

Ein spezielles “Dateneigentum” bringt nichts, das Kartellrecht müsse aber schärfer durchgesetzt werden, geht aus einem Gutachten für Verbraucherschützer hervor.

Der Bundesverband der Verbraucherzentralen (vzbv) warnt davor, ein spezielles Eigentum an Daten festzuschreiben. Ein neuer ausschließlicher…..

Kommentare sind geschlossen.