Ein weiteres seltsames Signal aus den Weiten der Galaxie – stehen wir vor dem Erstkontakt? (Video)

“Etwas kommt aus 2 bis 5 Milliarden Lichtjahren auf die Erde” – Hinweise auf außerirdische Präsenz gab es im zurückliegenden Jahr mehr als nur einmal. Die zahlreichen vor der Sonne gesichteten Raumschiffe im Spätsommer und ein im Herbst vergangenen Jahres entdecktes mysteriöses Objekt, dem Astronomen bald darauf den schillernden Namen Oumuamua gaben, sind zwei mögliche Hinweise.

Niemand konnte sich zunächst ein Reim darauf machen, was hinter Oumuamua genau sein könnte. Am wahrscheinlichsten war zunächst die Theorie, dass es sich um einen Asteroiden handelt. Doch zahlreichen Astronomen überkamen schon bald Zweifel.

Der Grund dafür war, dass sich das Objekt nicht so bewegt hat, wie es ein …..

Kommentare sind geschlossen.