Keine Verschwörungstheorie kann so übel sein wie das, was in aller Öffentlichkeit verbrochen wird

Gestern gab Präsident Trump eine Erklärung auf der Website des Weißen Hauses bekannt, die besagt, dass seine Regierung an der Seite des saudischen Königshauses stehen wird, trotz der Behauptung der CIA, dass Kronprinz Mohammed Bin Salman persönlich den Mord an Jamal Khashoggi angeordnet hat, einem saudischen Journalisten, der in den Vereinigten Staaten lebte und arbeitete.

Die Aussage liest sich wie eine Langfassung eines von Trumps Tweets, vollgepackt mit unnötigen Ausrufezeichen und Slogans wie “America First” und der Lüge, dass der Iran “der weltweit führende Sponsor des Terrors” sei, was nie wahr sein wird, egal wie oft diese Regierung es bewusst wiederholt. Der weltweit führende Sponsor des Terrorismus ist natürlich Saudi-Arabien, ebenso wie Israel und die Vereinigten Staaten.

Trumps angebliche Opposition hat mit melodramatischer Empörung reagiert, als ob ein US-Präsident, der sich trotz schrecklicher Gewalttaten weiterhin für Saudi-Arabiens einsetzt, irgendwie neu und beispiellos sei und seit Jahrzehnten kein Standardverfahren mehr ist. Einen Journalisten zu zerlegen, während er noch am Leben ist, das ist für die saudische Regierung ein ziemlich typischer Geschäftsvorgang und würde nicht in der Nähe der Top Ten der bösartigsten Dinge rangieren, die diese Regierung getan hat. Aber weil es Amerika und…..

Kommentare sind geschlossen.