Kälteschutz für Obdachlose: Zwei Bahnhöfe werden in Berlin geöffnet

Menschen, die auf der Straße leben, sollen nachts künftig Notquartiere in den U-Bahnstationen am Moritzplatz und im Bahnhof Lichtenberg finden

obdachloser

© imago/Jürgen Ritter
Die Entscheidung der BVG kam am Dienstagnachmittag überraschend. Sie ist nun doch bereit – und zwar schon ab dem heutigen Mittwoch – zwei U-Bahnhöfe als Notquartier für Obdachlose zu öffnen. Der U-Bahnhof Moritzplatz in Kreuzberg und der Bahnhof Lichtenberg sollen es werden -……

Kommentare sind geschlossen.