US-Kriegsschiff auf dem Weg nach Syrien

Datei:USS Harry S. Truman alongside USNS John Lenthall.jpg

Die USS Harry Truman mit einer Streitmacht von 5 gelenkten Raketen-Kriegsschiffen startete am Sonntag, den 18. November, auf dem Weg in die Gewässer vor der syrischen Küste. Sie erreichten am Freitag, den 16. November, das Mittelmeer während die russische Flotte eine Reihe von Such- und Zerstörungsaktionen gegen feindliche U-Boote und Kriegsschiffe durchführte. Diese wurden von zwei russischen Lenkwaffenfregatten Admiral Makarov und Admiral Essen geführt, die mit Kalibr-NK-Kreuzfahrtraketen bewaffnet waren. An den Übungen nahmen russische Luftwaffenhubschrauber teil. Bis zum Ende der Woche waren es dann gesamt acht russische Kriegsschiffe die sich im östlichen Mittelmeer aufhielten.

An Bord der Truman befinden sich neun Staffeln von Carrier Air Wing Jagdbomber. Seine Streitkräfte bestehen aus dem Normandie-Raketenkreuzer und vier Lenkwaffenzerstörern USS Arleigh Burk, USS Forrest Sherman, USS Bulkeley und USS Farragut.

Der Aufbau der US-Streitkräften und auch der Russischen See- und Luftstreitkräfte sind die Vorbereitungen auf ein zwei Ereignisse die ende November stattfinden werden. So der militärische Quellenbericht von DEBKAfile:

1—-Das bevorstehende Treffen zwischen den Präsidenten Donald Trump und Vladimir Putin in Buenos Aires am Rande des G20-Gipfels vom 26. bis 30. November. Da sowohl in Washington als auch in Moskau davon ausgegangen wird, dass die Syrien-frage zusammen mit der wachsenden iranischen Präsenz ganz oben auf der Tagesordnung stehen wird. Daher bereiten sich beide Mächte auf ein militärisches Ereignis vor, das die Distanzierung in die eine oder andere Richtung kippen wird.

2—-Ein möglicher israelischer Luftangriff gegen iranische Standorte in Syrien. Die Russen könnten dann ihre neu installierten S-300-Luftverteidigungsraketen benutzen, um ein israelisches Kampfflugzeug abzuschießen, auch um den Abschuss ihrer Il-20 am 17. September zu rächen. Für Moskau ist dies immer noch eine offene Rechnung.

USS Truman carrier and strike force bound for waters off Syria amid Russian naval buildup

Kommentare sind geschlossen.