Chinas erstes Drohnen-Raketenboot auf der Airshow China vorgestellt

Diese Woche hat die 12. China International Aviation and Aerospace Exhibition (Airshow China) in Zhuhai, der südchinesischen Provinz Guangdong ihre Tore geöffnet. Eine traditionelle Veranstaltung für Peking. China zeigt da auch den expandierenden Verteidigungssektor für internationalen Unternehmen und Waffenhändlern aus über 40 Ländern.

Während der ganzen Woche haben die staatliche Medien über Verteidigungsexponate Berichtet und Demonstrierten die nächste Generation von Waffen.

Was uns besonders auffiel, ist, dass China ein autonomes Boot entwickelt hat, das Aufklärungsmissionen durchführt und bis zu vier Raketen abfeuern kann, berichtete China Daily.

https://i1.wp.com/www.zerohedge.com/sites/default/files/inline-images/drone%20ship.png?resize=400%2C262&ssl=1Photo/VCG

Das Drohnenboot, die Liaowangzhe-2 genannt, ist das erste und zweite Raketenflugzeug des Landes weltweit, das erfolgreich Raketen abfeuert. Dies ist das erste Mal, dass Liaowangzhe-2 zur öffentlichen Besichtigung freigegeben wurde und/oder von staatlichen Medien zugelassen wurde.

Der in Zhuhai ansässige Schiffsentwickler Oceanalpha, das Xi’an Institute of Modern Control Technology und das Huazhong Institute of Electro-Optics sind laut China Daily die Schiffbauer von Liaowangzhe-2.https://i2.wp.com/www.zerohedge.com/sites/default/files/inline-images/drone%20ship%20view%202.png?resize=401%2C267&ssl=1

Das Schiff ist 7,5 Meter lang und 2,7 Meter breit, hat eine maximale Geschwindigkeit von 45 Knoten. Sie kann etwa 310 Seemeilen mit einer Geschwindigkeit von 22 Knoten zurücklegen. Es ist für alle Arten von Meeresbedingungen ausgelegt, die unter rauen Bedingungen oder Wellen unter 2,5 Metern Höhe liegen.

Liaowangzhe-2 gilt als Aufklärungs- und Angriffsschiff und ist mit einem Raketenwerfer am Bug mit einer maximalen Reichweite von 5 Kilometern unter einem bildgestützten Terminalleitsystem ausgestattet.

https://i2.wp.com/www.zerohedge.com/sites/default/files/inline-images/drone%20ship%20view%203%20-%20aerial%20view.jpg?resize=402%2C268&ssl=1

Es scheint, dass China ein neues autonomes Schiff für Aufklärungs- und Angriffsmissionen für seine militarisierten Inseln im Südchinesischen Meer gefunden hat.

https://i2.wp.com/www.zerohedge.com/sites/default/files/inline-images/map_1.jpg?resize=398%2C433&ssl=1

Mit  dem außer Kontrolle geratenen Handelskriegs zwischen Washington und Peking, und der von den USA segelnden Arleigh-Burke-Klasse  um die militarisierten Inseln,wird China weiter verärgert. Die Dynamik des Welthandels verlangsamt sich rapide, mit der Gefahr eines ausgewachsenen Handelskrieges der sich 2019 fort setzten wird und beide Welt-Supermächte auf das Unvermeidliche vor zu bereiten scheint: einen heißen Konflikt.

Vielleicht warnt Peking Washington indirekt davor, dass das Südchinesische Meer im Begriff ist, mit Drohnenbooten für Raketenwerfer als Abschreckungsmittel überflutet zu werden.

Die Spannungen sind hoch, wenn der Handel aufhört, d.h. wenn ein militärischer Konflikt beginnt…..

https://i1.wp.com/www.zerohedge.com/sites/default/files/inline-images/you%20are%20here.jpg?resize=403%2C242&ssl=1

China’s First Drone Missile Boat On Display At Airshow China

Kommentare sind geschlossen.