Medien Feuer frei!

EPA

Schlägt man deutsche Presseorgane auf, dann denkt man tatsächlich, man befände sich in einem Medienkrieg gegen Erdoğan. Es sind keine sachlichen Diskussionen mehr, wenn dieser Name fällt. Es wird förmlich immer wieder nach neuen Angriffszielen gesucht, um Erdoğan in Misskredit zu bringen – und diese werden natürlich immer gefunden.

Selten hatten wir es mit einer so konzertierten Hass-Aktion wie bei dieser zu tun. Die Hemmschwelle hat alle Dämme gebrochen, wenn es um Erdoğan und seine Wähler geht. Da wird gnadenlos mit Schmutzkampagnen gearbeitet, die man so eigentlich im deutschen Blätter- und Fernsehwald nicht erwartet hätte.

Ich erinnere mich an Interviews, die an deutlichen Fragen nichts offen ließen – und die ich, wenn es um den israelischen Präsident Netanjahu oder den „Jüdischen Staat” geht, völlig vermisse. Wieder einmal haben wir es mit unglaublichen …..

Kommentare sind geschlossen.