JournalistInnen: Die neuen Volksfeinde

Immer wieder sorgen Gewalttaten gegen JournalistInnen für Schlagzeilen – zuletzt vermehrt auch in Europa. Dort haben sich die Arbeitsbedingungen für ReporterInnen tatsächlich gravierend verschlechtert. Das liegt auch an den immer autoritäreren Regierungen.

Die NGO Reporter ohne Grenzen untersucht jährlich den Zustand der Medienfreiheit weltweit. Bewertet werden einerseits Kriterien wie Medienvielfalt und -unabhängigkeit, journalistisches Arbeitsumfeld, rechtliche Rahmenbedingungen oder Transparenz des Staates. Dies geschieht anhand von ExpertInnenumfragen. Andererseits bewertet die NGO die…..

 

Kommentare sind geschlossen.