NASA veröffentlicht 10.000 Fotos von Mondlandungen, um Verschwörungstheorien entgegenzuwirken

Ist die Mondlandung wirklich geschehen? Wenn ja, warum gab es dann keine weitere Missionen zum Mond?

Dies ist eine durchaus berechtigte Frage, wenn man einmal bedenkt, über wie viele andere Dinge wir belogen wurden. Diese 10.000 Fotos der Apollo-Mission, die von der NASA im vergangenen Jahr veröffentlicht wurden, stellen jedoch die Theorie, wonach die Mondlandung nie stattgefunden hat, stark in Frage.

Es soll 5 weitere Mondlandungen gegeben haben, ein vielzitierter Punkt gegen Theorien, Mondlandungen seien ein Schwindel. Wie wir alle wissen, standen die USA und Russland in diesem Moment miteinander im Wettbewerb.

Jedes einzelne Foto kann hier im Apollo Flickr-Konto der NASA eingesehen werden. Mehr hier…….

Kommentare sind geschlossen.