Kamera erfasst das Licht in Zeitlupe mit 10 Billionen Bildern pro Sekunde

Camera Captures Light In Slow Motion With 10 Trillion Frames Per Second

Wissenschaftler stellen einen neuen Weltrekord auf: Die schnellste Kamera der Welt kann selbst die Bewegung von Licht leicht erkennen.

Animated GIFSuper Zeitlupenbilder werden in der Regel mit mehreren tausend Bildern pro Sekunde aufgenommen. Darüber können die Forscher von Caltech nur lachen: Sie haben eine Methode entwickelt, mit der sie Ereignisse mit bis zu 10 Billionen Bildern pro Sekunde aufnehmen können, berichtet New Atlas. In diesem Bereich ist es sogar möglich, die Wechselwirkungen von Licht und Materie im Nanobereich zu beobachten. Zu diesem Zweck haben die Forscher zwei verschiedene Bilderfassungsmethoden kombiniert. Ihre Arbeiten wurden in der Zeitschrift Nature veröffentlicht.

Frame Rate LightEin Lichtimpuls, wie er vom T-CUP-System erfasst wird.

Eines der ersten Zeitlupenbilder, das die Forscher mit ihrem Verfahren aufgenommen haben, zeigt einen einzelnen Femtosekunden-Laserpuls, der sich durch den Raum bewegt. Eine Femtosekunde entspricht 10 hoch -15 Sekunden. In dieser Zeit bewegt sich selbst das Licht etwa ein Hundertstel des Durchmessers eines menschlichen Haares. Das Bild besteht aus 25 Bildern, die jeweils 400 Femtosekunden auseinander liegen. Dies zeigt, wie sich die Form des Lichtimpulses, seine Intensität und sein Winkel ändern.

Kommentare sind geschlossen.