Leserbrief zu unserer Arbeit

Hallo liebe Redaktion,
Ihr seid schon lange eine unserer wichtigsten Seiten im Netz geworden. Nirgendwo findet man so schnell Orientierung über so ziemlich alles Wichtige. Deshalb schicken wir Euch schon seit langem wenigstens 25 Euro monatlich als Anerkennung. Wenn ich aber sehe, dass Ihr pro Tag über 200.000 Aufrufe habt und Ihr dann am Monatsende immer mal gerade oder nur fast auf Eure 900 SFr. kommt, frage ich mich, was hier nicht stimmt. Würde jeder, der Euch regelmäßig liest auch nur einen Euro pro Monat schicken …. darüber darf man nicht nachdenken. Wie können Leute auf der einen Seite kritische Infos konsumieren, ohne sich andererseits klar zu machen, welche Arbeit dahinter steckt. Naja, mehr Geld bekommt Ihr durch diese Zeilen auch nicht – aber vielleicht wenigstens etwas mehr Anerkennung. Von mir aus könnt Ihr es auch rein stellen. Vielleicht hilft’s.

Herzliche Grüße und schönes Wochenende, Jette

Danke an Jette vom ganzen Team…

Wenn wir unsere Zeit die wir täglich in unsere News investieren umrechnen würden und es mit dem Honorar eines Journalisten vergleichen etc. Bräuchten wir Monatlich im Minimum SFr. 6500.- dabei sind die Kosten für den Surfer, Büro, Computer, Internet etc. nicht mit eingerechnet.

Bei SFr. 900.- Minimal Kosten kann die Motivation sicher nicht Geld sein….;). Aber Grundsätzlich stimmen wir mit Jette überein, das die Arbeit dahinter nicht von jedem gesehen und geschätzt wird.

Kommentare sind geschlossen.