Wer will eine Facebook-Kamera in den eigenen vier Wänden?

Bildergebnis für facebook darpa

Nach dem Datenskandal um Cambridge Analytica und der wohl schwersten Imagekrise seit Bestehen des Unternehmens verkauft Facebook nun tatsächlich ein Gerät, dessen Kamera den Nutzer daheim auf Schritt und Tritt verfolgt. Nur: Wer will sich angesichts der Negativ-Schlagzeilen eine Facebook-Kamera in die eigenen vier Wände stellen?

Da ist sie also: Facebooks Antwort auf Amazon Echo und Google Home. Portal beziehungsweise Portal+ heißt das Gerät, das gestern in den USA vorgestellt wurde und quasi eine Kombination ist aus Bildschirm, Webcam und smartem Lautsprecher. Facebook hat das Gerät unter anderem mit einer integrierten Technologie ausgestattet, die während eines Videoanrufs automatisch Personen……

Kommentare sind geschlossen.