Neuer UN-IPCC Klima-Report bläst Alarm – widerlegt dann nochmals seinen eigenen menschgemachten Erderwärmungs-Betrug

Das Geokommunistische Manifest
CNN 8 Oct. 2018: Regierungen auf der ganzen Welt müssen “schnelle, weitreichende und beispiellose Veränderungen in allen Aspekten der Gesellschaft” vornehmen, um verheerende Ausmaße der globalen Erwärmung zu vermeiden, heißt es in einem neuen Bericht der globalen wissenschaftlichen Autorität zum Klimawandel. (IPCC-Bericht 2018).

Wie die Globalisten wollen, dass wir die Welt aufgrund des “Klimawandels” sehen.

Dies basiert jedoch auf einem falschen von Menschenhand geschaffenen CO2-Erwärmungs-Fabel, die von Edmund de Rothschild (Video unten ab der 28:40 Minuten-Markierung) um des Geldes willen eingeführt wurde!

Bereits The Express 1 Sept. 2010  schrieb: Klima-Lügen entlarvt! Eine hochrangige Untersuchung des Zwischenstaatlichen Ausschusses für Klimaänderungen (IPCC) fand heraus, dass es “wenig Beweise” für seine Behauptungen über die globale Erwärmung gab.
Das Gremium fand
, das IPCC habe auch die negativen Auswirkungen…..

Kommentare sind geschlossen.