FBI warnt vor Drittem Weltkrieg: China „kämpft den Kampf von Morgen“

Soldaten der chinesischen Volksbefreiungsarmee. Bild: Flickr / Times Asi / Tomohiro Ohsumi/Bloomberg CC BY 2.0

Das FBI sieht in China die größte Bedrohung und warnt vor einem Dritten Weltkrieg, da sich Peking darauf vorbereite. Doch das tun die USA auch. Russland sei als Bedrohung nur zweitrangig.

FBI-Direktor Christopher Wray sprach am Mittwoch mit dem Komitee und wurde gebeten, jene Länder zu benennen, welche die größte Bedrohung für die Vereinigten Staaten darstellen würden. Während der Direktor widerwillig war, ein solches Ranking zu erstellen, wies er darauf hin, dass die Volksrepublik China die größte Bedrohung darstellen würde, zumal das Reich der Mitte versuche, die Pläne Washingtons zu durchkreuzen.

Er sagte den Politikern dann: „Ich würde sagen, dass China in vielerlei Hinsicht die umfassendste, komplizierteste und langfristigste Bedrohung durch Gegenspionage darstellt, der wir gegenüberstehen.“

Wray argumentierte dann, Russland sei nicht so eine ernsthafte Bedrohung……

Kommentare sind geschlossen.