Angela Merkels Prognose: Autofahren „nur noch mit Sondererlaubnis”

Als Merkel in die Zukunft blicken soll, lacht das Auditorium: Bei ihrem Besuch in Argentinien lässt die Kanzlerin eine Bemerkung fallen, die viele deutsche Autoliebhaber entsetzen dürfte. Sie zeigt sich vom autonomen Fahren überzeugt – und über Autofahrer sagt sie: „Wir sind das größte Risiko.“

Müde wirkte die Kanzlerin, als sie am Donnerstagnachmittag Ortszeit vor Studenten im Wissenschaftszentrum Polo Científico auftrat. Zu dem Zeitpunkt hatte Angela Merkel bereits einen fünfzehnstündigen Flug aus Deutschland und sieben……

Kommentare sind geschlossen.