US-Biowaffenprogramm: Wissenschaft schlägt Alarm

original

Forschungsprogramm mit doppeltem Potenzial („dual use“) : Wissenschaftler befürchten, dass das Programm „Insect Ally“ der USA andere Staaten ermutigen könnte, eigene Forschungsaktivitäten im Bereich der biologischen Kriegsführung auszubauen.
© MPG / D. Duneka

Verstärkt schlagen nun auch Wissenschaftler aus Europa hinsichtlich des weltweiten US-Biowaffenprogramms Alarm. Ein Thema, welches allerdings in der westlichen Presse komplett ausgeklammert wird oder als russische Propaganda gegen die USA abgetan wird.

Biolabore in der Ukraine und Georgien

Das Portal Moon of Alabama berichtete jüngst mit einer beachtlichen Zusammenfassung unter Berufung auf unterschiedliche öffentlich-zugängliche Quellen. In russischen Medien wird dieses Thema gleich in zwei bekannten Medien aufgegriffen. Einmal in der Tageszeitung „Iswestja“ mit einem sehr umfangreichen Artikel über dieses Thema.

Auf dem Portal Pravda wird in einem Videointerview über die dort wohl bekannte Problematik in der Ukraine und Georgien gesprochen. Zu Gast ist Igor Nikulin, ehemaliges Mitglied der UN Kommission für Bio- und Chemiewaffen. Erst vor kurzem wurde in der Nähe des US-Biolabors bei Odessa Anthrax-Alaram ausgelöst.

Jüngste Beweise über tödliche Tests biologischer Substanzen in…….

Kommentare sind geschlossen.