Wie Technologiekonzerne den Islamismus fördern

Amerikanische Internetgiganten üben globalen politischen Einfluss aus und bringen gegenwärtig konservativere Stimmen zunehmend zum Schweigen. Islamkritik wird bekämpft, während dem Islamismus sehr nahe stehende Organisationen unterstützt werden.

Bildergebnis für paypalDer politische Druck, der von den Riesen-Konzernen des Silicon Valley ausgeübt wird, wirkt sich bis nach Deutschland aus. Das Dreigestirn Politik, Medien und Internetkönige kontrolliert Meinungen und Wahrheiten. Unternehmen, die nicht mit dem Strom schwimmen, stehen im Visier einer destruktiven Agenda. Traurige Zeiten, wenn sich das vorgeblich breite Meinungsspektrum auf eine einzige Spektrallinie reduziert, deutlich im roten Bereich. Je bunter die Gesellschaft, desto eintöniger die »Meinungsvielfalt« – ein alarmierendes Signal, genau wie der permanente Fingerzeig auf andere, nur um vom eigenen Diktat abzulenken. Das Beispiel China macht Schule. Auch in der so freien »Neuen Welt« sieht es mittlerweile düster……

Kommentare sind geschlossen.