Ist Merkel nicht mehr wichtig für Israel?

Angela Merkel landete am Mittwochabend mit ihrem Kabinett in Israel und begann damit einen zweitägigen Besuch des zionistischen Konstruktes. Es geht um die deutsch-israelischen Regierungskonsulta- tionen. Am Flughafen empfangen wurde sie NICHT vom Präsidenten oder Premierminister, sondern von einer Person mit niedrigem Rang, dem Vorsitzenden des Ausschusses für Auswärtige Angelegenheit und Regional-Kooperations-Minister Tzachi Hanegbi. Schaut euch das Bild bei der Begrüssung an, wie abschätzig und von oben herab Hanebi der “Bundeskanzlerin” die Hand gibt.

Dieser Empfang zeigt, wie gering und respektlos das zionistische Regime…..

Kommentare sind geschlossen.