Die Nachkriegsordnung zerfällt nun endlich

Die Welt ordnet sich neu, so besteht auch für Deutschland die Möglichkeit, sich einen geeigneten Platz zu suchen, an dem es nicht nur ein Vasall einer anderen Großmacht ist.

Für Deutschland ist das die beste Botschaft seit uns der Kaiser verlassen hat. All das was Deutschland nach dem 1. und 2. Weltkrieg angelastet wurde und wogegen es sich nicht wehren konnte, löst sich in Staub auf. Seit 1918 hat Deutschland politische Systeme durch die jeweiligen Siegermächte aufoktroyiert bekommen. Der Vorwurf der Kriegsschuld lag selbst noch über den 2+4-Gesprächen, die zwar die „Wiedervereinigung“ brachten, aber gleichzeitig in die endgültige Preisgabe der deutschen Ostgebiete mündete. Und diese Kriegsschuld schwingt immer noch mit wenn es um europäische Verteidigungspolitik geht. All das tritt nun, wo die Welt sich umformt in den Hintergrund – denn Europa braucht uns……

Kommentare sind geschlossen.