Es kommt darauf an, wer vergewaltigt wen

Wenn ein Präsident der Partei der Demokraten eine Frau vergewaltigt, dann wird diese Tat von den selben Medien und Politikern völlig ignoriert, die jetzt aufgebracht und hysterisch sich über einen Richter der Republikaner aufregen. Juanita Broaddrick, eine Frau, die den ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton beschuldigte, sie vergewaltigt zu haben, griff die Kongressdemokraten am Donnerstag wegen ihrer Behandlung von Vorwürfen wegen sexueller Verfehlungen gegen den Kandidaten des Obersten Gerichtshofs, Brett Kavanaugh, an und nannte es “die grösste Doppelmoral, die ich je gesehen habe“.

Während Kavanaugh am Donnerstag vor dem Justizausschuss des Senats aussagte, sprach Broaddrick mit den Medien ausserhalb des Gebäudes. Der konservative Richter wird mit mehreren Vorwürfen von sexuellen Übergriffen und anderem sexuellem Fehlverhalten konfrontiert, darunter eines von Christine Blasey Ford, die behauptet, Kavanaugh habe versucht, sie 1982 auf einer High-School-Party zu vergewaltigen. Beide waren damals Teenager.

Während Ford 36 Jahre lang über die angebliche Vergewaltigung…..

Kommentare sind geschlossen.