Erdogan kündigt weitere militärische Invasionen in Syrien an

Die syrischen Kurden setzen propagandistisch auf ihre Kämpferinnen und die Gleichberechtigung als Abgrenzung zu den männerdominierten islamischen Gesellschaften. Bild: YPJ

Die “Zahl der Sicherheitszonen in Syrien” soll auch im Osten des Euphrat ausgebaut werden, sagt der türkische Präsident, der in Deutschland feierlich empfangen wird und weiter in Konfrontation mit den USA agiert

Am Mittwoch warf US-Präsident Donald Trump im UN-Sicherheitsrat Russland und dem Iran vor, die “Schlächterei” von Bashar al-Assad zu ermöglichen. Allerdings dankte er auch dem Iran, Russland und Syrien “nach meiner sehr starken Forderung”, die Offensive auf Idlib und die drei Millionen Menschen, die dort leben, “entscheidend verlangsamt” zu haben, um die 35.000 “Terroristen” zu ergreifen: “Holt die Terroristen, aber dike Zurückhaltung, so hoffe ich, bleibt.” Besonders hob er die Türkei hervor, die dabei geholfen habe, die Offensive zu stoppen.

Russland, Iran und die Türkei haben vereinbart, Idlib zu einer Art Gefängnis…..

Kommentare sind geschlossen.