Waffenlieferungen: Bundesregierung hilft arabischen Massenmördern

Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate erhalten weiterhin deutsche Waffensysteme, auch wenn diese beiden Länder im Jemen einen Genozid durchführen und dschihadistische Milizen unterstützen.

Wen interessieren in Berlin schon die Menschen im Jemen? Kaum jemanden. Immerhin sind diese Menschen kaum in der Lage von der Arabischen Halbinsel aus nach Deutschland zu flüchten, während Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate dort die Truppen ihres Marionettenpräsidenten Hadi gegen die Houthi-Rebellen unterstützen und dabei nicht nur mutwillig und vorsätzlich die zivile Infrastruktur (inkl. Schulen und Krankenhäuser) zerstören, sowie Zivilisten abschlachten, sondern mit der Hunger-Blockade auch noch dafür sorgen, dass die ohnehin schon schwache Versorgungslage des ärmsten Landes der Region noch schlimmer wird. Es mangelt überall an Nahrungsmitteln, sauberem Wasser und Medizin.

Dennoch genehmigt die Bundesregierung die Lieferung weiterer Waffensysteme an Saudi-Arabien. So teilte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier mit, dass Riadh…..

Kommentare sind geschlossen.