DER TOTALE ALPTRAUM! Chinas Diktatur geht dazu über, Wettbewerbs-Karten einzuführen, um jeden zu kontrollieren

China entwickelt sich schnell und will die Einführung sozialer Wettbewerbs-Karten, mit denen alle Bürger rund um die Uhr überwacht und nach ihrem Verhalten bewertet werden voran treiben.

Der Plan der Kommunistischen Partei sieht vor, dass jeder ihrer 1,4 Milliarden Bürger nach Lust und Laune eines dystopischen Sozialkreditsystems lebt, und sie ist auf dem besten Weg, bis zum Jahr 2020 voll funktionsfähig zu sein.

China’s whopping population of 1.4 billion will be monitored 24/7 if the government’s bold plan to introduce “Social Credit” by 2020 is successful. Picture: ABC's Foreign Correspondent.Bild: ABC

In einem aktiven Pilot-Programm haben bereits Millionen von Menschen eine Punktzahl von 800 erreicht und entweder ihren Nutzen daraus gezogen oder ihre Folgen erlitten – je nachdem, an welchem Ende der Skala sie sitzen.

Im Rahmen des Sozialkreditsystems gehen Punkte verloren und werden auf der Grundlage der Messwerte eines ausgeklügelten Netzwerks von 200 Millionen Überwachungskameras gewonnen – eine Zahl, die sich in 18 Monaten verdreifachen soll.

Das Programm wurde durch schnelle Fortschritte in den Bereichen Gesichtserkennung, Körperscanning und Geotracking ermöglicht.

Die Daten werden mit Informationen aus den Regierungsunterlagen – einschließlich medizinischer und pädagogischer Daten – sowie aus den Finanz- und dem Internet-Browsing-Verlauf kombiniert. Die Gesamtpunktzahlen kann in “Echtzeit” je nach Verhalten der Person auf und ab gehen, aber sie können auch von Menschen beeinflusst werden, mit denen sie in Verbindung stehen.

“Wenn dein bester Freund oder dein Vater etwas Negatives über die Regierung sagt, wirst du auch Punkte verlieren”, berichtet die ABC.

Das obligatorische “Sozialkreditsystem” wurde erstmals 2014 angekündigt, um die Vorstellung zu untermauern, dass “Vertrauen bewahren gesund ist und Vertrauensbruch schändlich ist”, so ein Regierungsdokument.

In einer Episode eines ausländischen Korrespondenten, die heute Abend im ABC ausgestrahlt wurde, fasste das Finanzkreditsystem Alipay, Tianjin-Generaldirektor Jie Cong, das System schwarz auf weiß zusammen.

“Wenn die Menschen ihre Versprechen halten, können sie überall auf der Welt hingehen”, sagte er. “Wenn Leute ihre Versprechen brechen, werden sie sich keinen Zentimeter bewegen können!”
Der ideale Traumbürger

Nach dem System werden diejenigen, die als “Top-Bürger” gelten, mit Bonuspunkten belohnt.

Die Vorteile einer Einstufung am oberen Ende der Skala sind verzicht auf Kautionen für Hotels und Mietwagen, VIP-Behandlung an Flughäfen, günstige Kredite, bevorzugte Bewerbungen und Fast-Tracking zu den renommiertesten Universitäten.

Dandan, eine junge Mutter und Marketingprofi, ist stolz auf ihre hohe Punktzahl. Wenn sie es beibehält, wird ihr Säuglingssohn eher in eine Top-Schule gehen können.

“China experimentiert gerne auf diese kreative Weise…. Ich denke, die Menschen in jedem Land wollen eine stabile und sichere Gesellschaft”, sagte sie.

“Wir brauchen ein Sozialkreditsystem. Wir hoffen, dass wir uns gegenseitig helfen können, einander lieben und allen helfen, erfolgreich zu werden.”

Model citizen Dandan Fan with civil servant husband Xiaojing Zhang and son Ruibao. Picture: Brant Cumming.Bild: ABC

Diejenigen am Ende der Liste:

Aber es braucht nicht viel, um auf der falschen Seite der Skala zu landen, denn geschätzte 10 Millionen Menschen zahlen bereits den Preis für eine niedrige Bewertung.

Verspätete Zahlungen der Rechnungen oder Steuern, zu viel Alkohol gekauft oder gegen die Regierung Stimmung verbreiten, jeder Verstoß kostet den Bürger Punkte.

Andere strafbare Straftaten sind zu langes Videospielen, die Verschwendung von Geld für leichtfertige Käufe und was die Veröffentlichung in sozialen Medien betrifft, so Business Insider.

Die Strafen reichen vom Verlust des Rechts auf Reisen mit dem Flugzeug oder der Bahn, über die Sperrung von Social Media Accounts bis hin zum Ausschluss von Regierungsjobs.

Der chinesische Journalist Liu Hu ist einer von Millionen, die bereits eine niedrige Sozialbonität erreicht haben. Liu Hu wurde verhaftet, inhaftiert und mit einer Geldstrafe belegt, nachdem er die offizielle Korruption aufgedeckt hatte.

“Die Regierung betrachtet mich als Feind”, sagte Liu Hu dem ABC.

Journalist Liu Hu was black-listed on Social Credit after exposing corruption. Picture: Brant Cumming.Journalist Liu Hu Bild ABC

Ihm ist es nun verboten, mit dem Flugzeug oder Schnellzug zu reisen. Seine Social Media-Konten mit Millionen von Anhängern wurden gesperrt. Er kämpft darum, Arbeit zu finden.

“Diese Art von sozialer Kontrolle ist gegen den Strom der Welt. Die Augen des chinesischen Volkes sind verblendet und die Ohren geschlossem. Sie wissen wenig über die Welt und leben in einer Illusion.” sagte Liu Hu.

Siebzehn Leute, die sich weigerten, den Militärdienst zu leisten, wurden letztes Jahr von der Einschreibung in die Hochschulbildung, der Bewerbung um die High School oder der Fortsetzung ihres Studiums ausgeschlossen, berichtete Beijing News.

Der in die USA geflohene uigurische Dichter und Filmemacher Tahir Hamut sagte der ABC, dass Chinas Überwachungssystem “plötzlich Ende 2016 hochgefahren wurde”.

“Seitdem tauchten fortschrittliche Überwachungstechnologien auf, die wir noch nie gesehen, nie erlebt, noch nie gehört haben”, sagte er.
Big Brother: China’s chilling dictatorship moves to introduce scorecards to control everyone

Kommentare sind geschlossen.