Stern TV und der Angriff auf einen Kameramann. Ein Augenzeugenbericht

Wasserwerfer in ChemnitzIch beziehe mich hier auf einen Bericht von Stern TV und deren Journalisten, da ich Augenzeuge des Geschehens war, als der Kameramann angegriffen wurde.

Die Lage in Chemnitz am 1. September war angespannt: Nach dem Tod von Daniel H. waren mehrere Demonstrationen angemeldet: „Pro Chemnitz“ und die AfD veranstalteten einen Trauermarsch, die Demo „Herz statt Hetze“ demonstrierte dagegen.
Dies alles ist bekannt und mehrfach filmisch dokumentiert, ich möchte dies hier nicht bewerten.

Was war passiert? Der Demonstrationszug von „Pro Chemnitz“ wurde aufgrund der angespannten Lage von der Polizei am Karl-Marx-Kopf gestoppt. Viele Demonstranten wollten weiter zur Trauerstelle. Dies wurde vorerst nicht gestattet.
Bis dahin blieb die Lage seitens der Demonstranten aber ruhig. Jedenfalls in…..

Kommentare sind geschlossen.