Die New York Times versucht mal wieder mit Globaler Erwärmung zu schrecken

www.reisen-sehenswuerdigkeiten.de / pixelio.de , Strohballen im August

Michael Bastasch
Eine weitere Woche, ein weiterer Versuch der New York Times, ihre Leser darüber zu beunruhigen, wie viel sich die Welt in Zukunft erwärmen könnte.
Dieses Mal tat sich die NYT mit dem Climate Impact Lab zusammen, einer Gruppe von Klimawissenschaftlern, Ökonomen und Datenanalysten der Rhodium Group, der University of Chicago, der Rutgers University und der University of California in Berkeley.
[- Interaktive Grafiken, auch für (einige) deutsche Städte]

  • Die Grafik der NYT zeigt jedoch einen Durchschnitt, basierend auf Klimamodellen.
  • Die Grafik der NYT stimmt mit den Aufzeichnungen der Temperaturen nicht überein.

Die NYT und Climate Impact Lab lassen ihre Leser eine interaktive Grafik erstellen, die zeigen soll, wie viele Tage mit mehr als 90°F (32°C) sie in ihrer Heimatstadt von ihrer Geburt an erwarten konnten – ihre Daten reichen jedoch erst 1960…..

Kommentare sind geschlossen.