Todesstrafe: Deutsche Frau opfert aus Liebe ihr Leben

dav

Monika Kurzbach und Tracy Lee

Die Todesstrafe zählt zu den schlimmsten Menschenrechtsverletzungen. Die Gefangenen in den Todeszellen werden in den USA meist jahrzehntelang mit dem Leben in Einzelhaft misshandelt. Hoffnungslosigkeit, Angst, Einsamkeit prägen ihren Alltag. Dabei sind viele von ihnen längst nicht mehr der Täter von damals, als sie ihr Verbrechen begangen haben. Viele leiden sehr unter ihren Taten und sind nach der langen Zeit zu Menschen geworden die, würde man sie nur lassen, viel gutes für die Gesellschaft tun könnten – auch um gerade junge Menschen davor zu schützen, ähnliche Fehler zu begehen, wie sie sie damals begangen haben.

Einen solchen Gefangenen hat Monika Kurzbach kennen gelernt. Bereits im….

Kommentare sind geschlossen.